Ubuntu: Cooles Browser Addon – Vimperator

Bin auf etwas Cooles gestoßen. Unter Ubuntu nutze ich zwei Browser: Firefox (wie die Meisten) und Chromium. Seit einer Woche kann ich unter Ubuntu ohne Maus browsen. Wie geht das denn?

Zauberzauber: Vimperator

Das Mittel der Wahl bzw. des Browsers heißt Vimperator (zum Download). Es verwandelt deinen Firefox in einen Vim-Browser. Soll heißen, du hast jetzt einen Browser, der Vim-like mit zwei Modi arbeitet. Vorteil: man bracht beim Surfen keine Maus mehr. Beispiel Links: willst du auf irgendeinen Link in der Mitte der Seite, drückst du auf f. Daraufhin legt Vimperator eine „Linkmap“ in deinem Browser über die komplette Seite:

linkmap unter ubuntu im browser

Jetzt siehst du vor jedem Link (gelb hinterlegt) in deinem Browser eine Zahl (rot hinterlegt). Um diesen Link aufzurufen brauchst du nur noch die entsprechende Zahl einzutippen. Im Screenshot habe ich jetzt f für die Linkmap schon gedrückt, um auf die Kategorie Ubuntu auf meiner Seite zu gelangen dann einfach 13 schreiben, und die Ubuntu-Kategorie öffnet sich.

Das war nur ein Feature vom wahrscheinlich coolsten Browserplugin für Ubuntu-User ever. Weiterhin gibt es z.B. noch die Completion. Man drückt o zum Eintippen von URLs , schreibt die ersten Buchstaben eines URL und kann nun per wiederholtem TAB-drücken durch die komplette History wechseln. Drückst du nur o für :open und gibst irgendwas ein, dann öffnet sich automatisch eine Googlesuche mit dem Begriff „irgendwas“. Genau das gleiche bei o -> ebay -> irgendwas, es öffnet sich eine Ebaysuche nach „irgendwas“. Für eine komplette Übersicht und Hilfe zu den Befehlen gib einfach :help ein, dort gelangst du auch zu einem Quicktutorial, unter 2. findest du in der Hilfe eine Anleitung, um deine Einstellungen wie z.B. die aus der Anmerkung dauerhaft speicherst.

Anmerkung: Bei der Installation entfernt Vimperator automatisch die Menü- und Toolbar vom Browser. Per :set guioptions+=mT holst du sie wieder zurück (gilt nur bis zum Schließen des Browsers).

Vimperator Tutorials

Es gibt viele Ressourcen, um den Umgang mit Vimperator zu lernen. Folgende finde ich am hilfreichsten:

vimperator help

:help Übersicht

Fazit

Ein Browser-Addon, dass uns auf dem Weg zum perfekten Ubuntu wieder einen Schritt weiterbringt. Wie Vim auch erfordert Vimperator eine gewisse Eingewöhnungszeit, ich hab 3 Tage gebraucht, bis ich mich von :set guioptions+=mT trennen konnte :) Lohnt sich aber auf jeden Fall, sollte man mal ’ne Woche lang ausprobieren. Mittlerweile komme ich mit „normalen“ Browsern kaum noch klar.

PS: Bald soll Vimperator 3 kommen, hier die Design Goals der neuen Version.

Abonnier meinen RSS Feed!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s