Schlagwort-Archive: Connect

Pidgin MSN Verbindungsproblem

Pidgin hat’s im Moment anscheinend mit Updates, nun zickt MSN beim Start:

„Unable to validate certificate“

„blabla omega.contacts.msn.com blabla“

Lösung:

-> in Pidgin auf Tools -> Certificates

-> Zertifikat omega.contacts.msn.com löschen

-> in Chrome auf https://omega.contacts.msn.com gehen -> oben aufs Schloß klicken -> im Dialog unten „Certificate Information“ -> Details -> Export -> speichern als omega.contacts.msn.com unter /home/eueruser/.purple/x509/tls_peers/

-> in Pidgin wieder auf Tools -> Certificates -> Add -> eure omega.contacts.msn.com Datei auswählen

Und bitte, Pidgin connected wieder zu MSN.

Die Anleitung hat bei mir unter Maverick 10.10 funktioniert.

Advertisements

PPA’s evil?

Nach dem Problem gestern (16.11.) mit Pidgin unter Ubuntu 10.10 (konnte nicht mehr zu ICQ connecten) hab ich meine bunte Freundin angeworfen und einen Post gefunden. Dort stand der Tipp, Pidgin in der neuesten Version zu laden per PPA (als .deb verfügbar) -> installiert und mich gefreut, dass alles reibungslos geklappt hat.. Heute allerdings wurde ich im Freenode Channel #ubuntu-de von „k1l“ auf diesen Post hingewiesen:

Eine kleine Geschichte über fremde Paketquellen

Hatte ich bisher gar nicht drüber nachgedacht, nach dem Schema „Ich hab Ubuntu, alles is sicher, die User sind alle nett und geben nur richtige Tipps. Entwickler machen nie Fehler!“ Finde den die Fehler (nein, nicht das Wort)! :)

Weiterhin sagte < k1l> „weitere sicherheitsupdates in nächster zeit musst du so z.b. eigenhändig einspielen wenn du es als  .deb gezogen hast. oder es gibt probleme mit anderen abhängigkeiten.“

Ich glaub, weiteres kann ich mir sparen.